Der Ort Rexingen war nur als Teilort der Stadt Horb a. N. oder indirekt über seine Vereine und Organisationen im World Wide Web vertreten. Durch das Heimatbuchprojekt entstand ein besonderes Bewusstsein für die interessante, vielfältige Rexinger Geschichte und deren Auswirkungen auf die Gegenwart,  so dass man nach und nach begann, Inhalte für eine eigene Darstellung im Internet vorzubereiten.  In 2015 formierte sich nun eine Arbeitsgruppe aus der Ortsvorsteherin Birgit Sayer, dem Rexinger Ortschaftsrat (Barbara Falkenstein u. a.)  und dem Heimatbuchteam Andrea Dettling und Werner Thumm, um eine eigenständige Rexinger Seite auf den Weg zu bringen.

WebseitenteamBei der Mitgliederversammlung des Fördervereins für Vereinsgeschichte und Dorfkultur e.V. am 24. April 2015 wurde die Finanzierung abgesichert und grünes Licht für das vorgeschlagene Vorgehen gegeben. Andrea Dettling konnte die Programmiererin Frau Eberle der Firma media on line für dieses Projekt gewinnen und somit eine zügige Realisierung auf den Weg bringen. Die Konzeption des Aufbaus der neuen Webseite wurde in enger Abstimmung mit Birgit Sayer festgelegt. Umgesetzt wurde das Projekt mit dem kostenlosen Content Management System Joomla 3.0 von Mai bis September 2015 und nach und nach mit Inhalten befüllt.

Zielsetzung dieser Webseite ist es, für die Rexinger Bürger und für alle, die sich für Rexingen interessieren, Themen und Informationen rund um den Ort Rexingen aktuell und schnell verfügbar zu machen.

Sollten Sie daher weitere interessante Themen zu dieser Webseite beisteuern können, freuen wir uns über Ihren Beitrag unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.